CMCE CU1

Freitag 13 Juni 2014, Digicomp Bern

         

8.30-9.00

Registrierung Logfile Workshop
9.00-10.00 Hardware Inventory Erweiterungen Troubleshooting Helfer, Client Center, Collection Commander, etc.
  Die Hardware Inventar Informationen die ConfigMgr per Default liefert, sind schon recht umfassend. Das Inventar kann aber sehr einfach erweitert und an eigene Bedürfnisse angepasst werden. Wie dies funktioniert, was es zu beachten gilt und welche Tools dabei unterstützen, sehen wir in dieser Demo reichen Session. In der anschliessenden Workshop Session besteht die Möglichkeit, dies selbst praktisch umzusetzen und weitere Fragestellungen zu besprechen.  
  Jürg Koller Roger Zander
10.00-10.15 Pause  
10.15-11.15 Erste Schritte um selber ConfigMgr Reports zu erstellen. Hardware Inventory Erweiterungen
  In jeder Umgebung werden von Zeit zu Zeit Auswertungen über spezifischen Client Informationen benötigt. Die Informationen sind vorhanden, aber wo sind diese zu finden und wie kann ich darauf zugreifen? In der Session werden wichtige SCCM Tabellen, Views und Grundlegende SQL Statements erläutert, welche anschliessend im Workshop Zimmer praktisch angewendet werden.  
  Thomas Kurth, Daniel Bühlmann Jürg Koller
11.15-11.30 Pause  
11.30-12.30 Zusammenspiel von automatisierten Softwarepaketen mit dem Application model von SCCM 2012 Reports selber bauen mit Report Builder
  Dass die Erstellung aller, für die Softwareverteilung notwen- digen SCCM Objekte auch sehr schnell, einheitlich und automatisiert durchgeführt werden kann, soll hier in einem Integrationsbeispiel aufgezeigt werden. So lassen sich mit dem Application model Strukturen abbilden, die einfach zu verwalten sind und zu einem effizienten Deployment führen.  
  Dominic Oberlin Thomas Kurth, Daniel Bühlmann
12.30-13.30 Lunch  
13.30-14.30 Compliance – the new orange in Enterprise Client Management Appliactions Log Files und DeepDive
  Forget about the days where managing compliance was a question of implementing the correct group policy and enabling all updates in WSUS: The challenges of today and tomorrow are different, devices become more diverse, demands from business is changing and it’s no longer considered secure to only focus about Windows updates. This session will teach you how can use Compliant Management in Configuration Manager R2 to ensure compliance on your Windows 8.1 computer, Mac OSx devices, Windows Phone devices, IOS devices and Android devices along with building a software update solution that also includes patching 3rd party applications.  
  Kent Agerlund (Englisch) Dominic Oberlin
14.30-14.45 Pause  
14.45-15.45 Manage your Mac OS-X devices with Configuration Manager 2012 R2 Deep Dive Comliance Settings
  Learn how you can use System Center 2012 R2 Configuration Manager to manage those sexy Apple Mac OS X devices. See and learn how to deploy your Configration Manager clients, wrap and deploy software and manage your OS X environment with Settings Management. A demo packed session with lot’s of tips and tricks along the way.  
  Peter Daalmans (Englisch) Kent Agerlund (Englisch)
15.45-16.00 Pause  
16.00-17.00 RBA Role Based Administration verschiedene Szenarien Logs und Deep Dive in MAC OS und CM12
  Es geht darum RBA nicht nur für die Delegation von Rechten auf verschiedene Rollen zu applizieren sondern auch eine Test, Quality und Produktiv Umgebung in einem, ab zu bilden, wie das geht oder was beachtet werden sollte sehen wir in dieser Session.  
  Mirko Colemberg Peter Daalmans (Englisch)
17:00-…. Uhr Apero/Roundtable  
                                                 
                                                 
                                                 

Anmeldung Direkt über Digicomp, http://www.digicomp.ch/configmgr_bern

(Begrenzte Anzahl Teilnehmer möglich)

One Response to CMCE CU1

  1.  

Leave a Reply

%d bloggers like this: