Automating OSD and Post-OSD Configuration with Powershell and Orchestrator

Triggering Runbooks and Webservices with Powershell in Pre- and Post-Execution to conform with Asset Details in the CMDB, allowing complex zero touch deployments throughout the Desktop life cycle.

Andrew Craig

4 Responses to Automating OSD and Post-OSD Configuration with Powershell and Orchestrator

  1.  

    First, great Job for doing in the presentation not in native langauge 🙂 Good Inspiration for what all can be done.

    •  

      Der Vortrag war Interessant, ich kannte die Funktionen bisher nicht. Aber mir fehte ein Ăśberblick, was genau das Ziel des Vorgangs ist und die Funktionen scheinen sehr unreif

  2.  

    Einige Funktionen waren mir nicht bekannt. Finde die Möglichkeiten über die Powershell und WMI sehr interessant. Schade, dass das Beispiel keine zusammenhängede Lösung darstellt.

  3.  

    Interessante Ansätze haben wir gesehen, jedoch keine abschliessende Lösung. Für so eine Session ist die Zeit auch sehr knapp.

Leave a Reply

%d bloggers like this: